Großschönau

2 Tage großer Flohmarkt zum Großschönauer Schiss`n am 19./20.7.2014

Der Traditions-Jahrmarkt mit großem Feuerwerk am Sonntag und
Familientag am Montag, dieses Jahr erstmalig mit großem Trödelmarkt für
Jedermann!

Großschönau. Es ist wieder soweit, das weithin beliebte und
traditionelle „Grußschinner Schiss’n“ auf dem Festplatz Großschönau
erwartete von Freitag, dem 18.07. bis Montag dem 21.07. viele große und
kleinen Gäste. Neben Fahrgeschäften wie „Gaudi-Schunkler“,
„Autoscooter“ und der Mini-Achterbahn „Drachenbahn“ lockte der
Veranstalter, die Gemeinde Großschönau, alle die Action und Spaß
lieben.
Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Der beliebte Händler Markt
lud auf der Waltersdorfer Straße zusätzlich am Samstag und Sonntag ab
14.00 Uhr die Besucher zum Einkaufsbummel ein.

Zahlreiche Stammhändler fieberten dem neuen Termin entgegen. Die
Festwiese liegt im Stadtzentrum von Großschönau und ist über die
Bundesstraßen perfekt zu erreichen und somit ein Garant für
erfolgreiche Märkte.
Neben Antiquitäten wie Möbel, Weißwäsche, Gemälde
& Kunst, Kleinnippes & Schmuck, Porzellan & Glas und diversen
Sammlerwaren, Orden & Militaria, Briefmarken & Münzen, Postkarten &
Büchern wurde auch das junge Publikum aus dem Oberland fündig .
Schallplatten und 60er & 70er Jahre Designerstücke ergänzten das
Angebot.
Wer selbst verkaufen wollte, war zwischen 6 und 9 vor Ort  – es
galt einen guten Verkaufsplatz zu ergattern.
Auf der Festwiese in Großschönau konnten Liebhaber an über 100 Ständen ein paar Schnäppchen ergattern, was vielleicht die Sammlung perfekt macht oder grandios im
Wohnzimmer aussieht.
Hobbytrödler und Profis waren gleichermaßen vertreten, sowie eingeladen,
und sorgten für ein großes Sortiment an alten Schätzchen, die auf ein
neues Zuhause warteten. Hier hatten Trödelwillige „Nicht-Profis“ die Gelegenheit all die kleinen Dinge zum Kauf anzubieten, die sich im Laufe der Jahre angesammelt hatten und für die man selbst keine Verwendung mehr hatte.
Das kann der alte Kupferkessel aus Omas Hausrat sein oder die Bücher, die man ausgelesen hat und nicht einlagern möchte.
Jeder konnte mitmachen!