Knappenrode

FabrikFestSpiele in der Energiefabrik Knappenrode

Hier wird altes Handwerk genauso präsentiert wie es frische Hefeplinsen gibt, die schon in den 1930er Jahren  ins Werminghoffer Forsthaus am Spanteich lockten.
Der Förster wird es auch sein, der als historische Figur übers Museumsgelände schweift und manche Anekdote aus 100 Jahren Ortsgeschichte zum Besten gibt.

In Knappenrode wird gesungen, getanzt, gepicknickt und gegessen. Es wird Honig, Tischler- und Korbwaren geben, kostbare Mineralien sowie zahlreiche Angebote für Kinder. Sonder- und Dauerausstellungen sind natürlich geöffnet.
Außerdem lädt unser großer Antik- und Trödelmarkt zum Stöbern und Kaufen ein.

Am Vormittag spielt das Orchester Lausitzer Braunkohle zum Bergmannsfrühschoppen, nachmittags erklingen Jagdhorn, Brass- und BigBand-Klänge.

Familien, Freunde, Bergleute, Liebhaber der Lausitz und viele andere bummeln, schauen und kaufen auf dem Schwarzmarkt im Fabrikhof.
Goldschmuck, Bücher oder Blue-Jeans: Auf dem Trödelmarkt in Knappenrode verwandelten die Händler den Museumshof erstmalig zur Schnäppchenjäger-Meile.

 

Impressionen:
2016

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 2015

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

2014

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

2013

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen