Nerchau

Einmalig! Riesiger Floh- und Antikmarkt zum 15. Nerchauer
Schützenfest.

Am 30.07. bis zum 2.8.2009 verwandelte sich die Muldenwiese
in Nerchau in einen riesigen Schauplatz mit Tanz- und Feststimmung.
Bei einem großen Abendprogramm am 31. Juli kam Jung und Alt auf seine
Kosten, für die Kleinen gab es einen Lampionumzug, Lagerfeuer,
Knüppelkuchen  &  Würstchen.
Ab 22 Uhr gab es für die „Ü18“ dann ein großes Abendprogramm. Zwischen Königsschießen, einem Bauernmarkt, dem Kinderland, einer historischen Traktorausstellung und vielem mehr konnte dann am Samstag und Sonntag kräftig getrödelt werden.

Die Besucherzahlen des Schützenfestes sprachen in den Vorjahren für sich:
mit über 10000 Besuchern!
Bei diesem Ambiente kann super getrödelt werden!
Am Samstag war die Muldenwiese voll mit Sportlern und Schaulustigen zum
Tontaubenschießen und auch am Sonntag gab es ein rahmen füllendes
Programm. Auf der Muldenwiese herrschte eine besondere Atmosphäre!
Neben Fahrgeschäften, leckerer Bratwurst, Tanz am Abend, Bauernmarkt und
weiteren Attraktionen, sowie vielem mehr, gab es auch Bierzelte, die
für das leibliche Wohl, bei gut bürgerlicher Musik, sorgten.
Ein echtes SOMMER-Open-Air für Flohmarktfans!
Der größte Trödelmarkt der Region, einmalig zum SCHÜTZENFEST!